Berechnungen in endlich dargestellten Gruppen

Die "computational group theory" ist ein sehr aktives Teilgebiet der "computational algebra". Von den verschiedenen Teilgebieten dieser interessanten Theorie soll hier das "Rechnen in endlich dargestellten Gruppen" behandelt werden. Einige der Themen, die im Rahmen dieser Vorlesung angesprochen werden sollen, sind die folgenden:

Literatur:

G.~Baumslag, Topics in Combinatorial Group Theory:
Lectures in Mathematics
Birkhäuser Verlag, Basel, 1993.
D.E.~Cohen:
Combinatorial Group Theory: a topological approach.
London Mathematical Society Student Texts 14, Cambridge University Press, Cambridge, 1989.
R.C.~Lyndon, P.E.~Schupp:
Combinatorial Group Theory.
Springer Verlag, Berlin, 1977.
W.~Magnus, A.~Karrass, D.~Solitar:
Combinatorial Group Theory: Presentations of groups in terms of generators and relations.
Second revised edition. Dover Publ., New York, 1976.
C.C.~Sims:
Computation With Finitely Presented Groups.
Encyclopedia of Mathematics and Its Applications 48, Cambridge University Press, Cambridge, 1994.

Leistungsnachweis:

Durch aktive Teilnahme an den Übungen und einem abschließenden Kolloquium kann ein Übungsschein erworben werden.

Hinweis:

Herr Malle bietet im SS 1999 ein Seminar über "gruppentheoretische Algorithmen" an. Dieses Seminar ist eine ideale Ergänzung zu der Vorlesung "Berechnungen in endlich dargestellten Gruppen", so daß interessierten Studierenden die Teilnahme an beiden Veranstaltungen empfohlen wird.